Startseite
Köpfe+Karrieren
Jobs in der Region
Impressum/Redaktion
 
E-Mail

 

 Das lief im August

Senioren-EM: Felix Hoppe holt wieder Staffel-Gold

Drittes und viertes Edelmetall für Anja Deckers / Abschluss in Izmir

Felix Hoppe hat am Sonntag zum Abschluss der Senioren-Europameisterschaft im türkischen Izmir wie erwartet und zum wiederholten Mal mit der deutschen Staffel den Titel erkämpft. Das Quartett, bei dem der Hilfarther an dritter Position zum Einsatz kam, benötigte für die vierfache 100-Meter-Strecke 69,03 Sekunden. Anja Deckers vervollständigte zunächst ihren Medaillensatz und holte anschließend weiteres Silber. Nach Gold und Silber in den beiden Einzelstarts war die nimmermüde Myhlerin am Bronze der 4 mal 100-Meter-Staffel beteiligt.Die Zeit: 56,94 Sekunden. Gold ging an Italien, Silber an Russland. Dann hatte Anja Deckers maßgeblichen Anteil am zweiten Platz der DLV-Vertretung über 4 mal 400 Meter. Mit der Heinsbergerin an Position laufend kam das Quartett auf 4:30,39 Minuten. Nur die Russinnen waren schneller.

Senioren-EM: Anja Deckers holt zweite Medaille

Silber im Hürdensprint / Auch Felix Hoppe hofft auf Staffel-Erfolg

Anja Deckers hat bei der Senioren-EM in Izmir (Türkei) ihr zweites Edelmetall eingefahren. Nach dem furiosen Sieg über die Langhürden sicherte sich die 45-Jährige vom SC Myhl LA nun in einem regelrechten Krimi Silber über 80 Meter Hürden. In 13,91 Sekunden hatte der Schützling des vor Ort mit fiebernden Harald Eifert eine Hundertstel Vorsprung auf die Französin Lola Royer Nack. Gold ging an die überlegene Russin Oxana Doroankina (12,45 sec). Für Peter Speckens (SV Schlafhorst; 36,04 Meter) war der fünfte Platz im Hammerwurf Schlusspunkt der kontinentalen Titelkämpfe. Auf den Werfer-Fünfkampf verzichtete der angeschlagene Routinier. Felix Hoppe (VSV Grenzland; 36,37 sec) sprintete am Samstag über 200 Meter als Sechster ins Ziel. Mit der deutschen Sprintstaffel hofft der Hilfarther am Sonntag auf eine vordere Platzierung. Ebenso Anja Deckers, die mit dem deutschen Quartett ihre dritte EM-Plakette erkämpfen könnte.

Michelle Döpke dicht am Hausrekord

62,53 Meter gehämmert / Auch mit Stein und Gewicht Extraklasse

Die Gerderather Hammerwerferin Michelle Döpke ist an ihrem Vereinsort Leichlingen nur um 45 Zentimeter an der persönlichen Bestleistung vorbeigeschrammt. Die zweifache Deutsche Meisterin der U18 schleuderte ihr drei Kilogramm schweres Arbeitsgerät auf 62,53 Meter. Im Rahmen eines Rasenkraftsport-Dreikampfes warf die 17-Jährige zudem das Fünf-Kilo-Gewicht 26.51 Meter weit und stieß den ebenso schweren Stein auf 9,16 Meter.   

Frederik Ruppert knackt die Vier-Minuten-Marke

3:57,96 Minuten über 1.500 Meter / Sieg in Bergisch Gladbach

Frederik Ruppert hat am Donnerstagabend in Bergisch Gladbach seine Erfolgsserie fortgesetzt und die persönliche Bestzeit über 1.500 Meter auf 3:57,96 Minuten gesteigert. Damit war der 17-Jährige vom SC Myhl LA überragender Akteur der U18. Sein Klubkollege Micha Noé kam auf 4:15,07 Minuten und belegte in der U18 Platz vier.

Roman Heil gewinnt in Witten

54,31 m mit dem Diskus / Zweitbeste Leistung überhaupt

Roman Heil hat in Witten das Diskuswerfen der U18 gewonnen. Der 17-Jährige aus Übach-Palenberg schleuderte die Scheibe auf 54,31Meter - seine zweitbeste Leristung überhaupt - und hatte damit sieben Meter Vorsprung. Bei der U18-DM an seinem Vereinsort Wattenscheid hatte er zehn Zentimeter weniger geworfen und Platz fünf belegt. Am Wochenende geht’s für ihn schon wieder im hessischen Bürstadt weiter

Senioren-EM: Anja Deckers Europameisterin

Zwei Sekunden Vorsprung über 400 m Hürden / Ulla Eßer Sechste

Ihren viel umjubelten Auftritten bei den nationalen Titelkämpfen hat Anja Deckers am Montagmorgen nun auch bei der Senioren-EM in Izmir (Türkei) ein beeindruckendes Solo folgen lassen. Über 400 Meter Hürden stürmte die 45-Jährige vom SC Myhl LA in ihrer Altersklasse zum Sieg. 73,17 Sekunden bedeuteten über zwei Sekunden Vorsprung. Einer der ersten Gratulanten: Harald Eifert, der in Izmir vor Ort ist. Ingrid Junge schaffte im Hammerwurf 20,46 Meter - Platz fünf. Ulla Eßer übersprang 1,05 Meter und holte damit den sechsten Platz.

Senioren-EM: Zwei weitere Medaillen für HSer

Peter Speckens und Ingrid Junge Dritte / Felix Hoppe Fünfter

Peter Speckens agiert bei der Senioren-EM in Izmir nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Dennoch hat der Routinier aus Übach-Palenberg am Sonntag dem Gewichtwurf-Silber mit dem Diskus Bronze hinzugefügt. Dabei beschränkte er sich auf einen einzigen ernsthaften Versuch, bei dem die Scheibe 35,63 Meter weit flog. Ingrid Junge stieß die Kugel auf 6,74 Meter, der drittbesten Weite in ihrer Altersklasse. Felix Hoppe zog über 100 Meter mit 18,15 Sekunden ins Finale ein. Dort steigerte er sich auf auf 17,76 Sekunden - Platz fünf

Senioren-EM: Peter Speckens startet als Vize

Nur vier Zentimeter fehlten an Gold / Starke Vorstellung im Gewichtwurf

Nur vier Zentimeter haben Peter Speckens vom SV Schlafhorst Übach-Palenberg am Samstag bei den Kontinental-Titelkämpfen der Best Ager in Izmir (Türkei) an einer weiteren Goldmedaille gefehlt. Lange an Position drei notiert, beförderte der frühere Werksleiter das 7,26-Kilo-Gewicht im sechsten und letzten Durchgang auf 14,14 Meter und damit dicht an die Siegesweite heran. In den nächsten Tagen nimmt Peter Speckens bei der Senioren-EM aussichtsreich an weiteren Wurf-Wettbewerben teil.

Senioren-EM: HS-Quintett in Izmir am Start

Zehn Wettkampftage an der Ägäisküste / Edelmetall möglich

Bei der Senioren-EM in Izmir (Türkei), die am Freitag (22.August) beginnt und bis nächste Woche Sonntag (31. August) dauert, ist ein Quintett aus dem Heinsberger Land am Start. Anja Deckers startet über 200 Meter, im Hürdensprint sowie über die Langhürden. Ulla Eßer springt hoch. Ingrid Junge stößt die Kugel und wirft den Hammer. Peter Speckens ist mit Diskus, Hammer, Gewicht und im Werfer-Fünfkampf aktiv. Felix Hoppe tritt über 100 und 200 Meter an. Mit der Staffel möchte er ganz vorn mitmischen.


 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 31. August 2014 )