.
Köpfe+Karrieren
Jobs in der Region
Impressum/Redaktion
 
   Das lief im April

Aachen: Trio Doppelsieger bei der Regio-Challenge

Julia Fabian, Milena Kuß und Jonas Kaspar vorn / Alex Wilms gewinnt Männer-Speerwurf

Ein Trio hat am ersten Tag der Regio-Meisterschaften in Aachen jeweils zwei Titel abgeräumt. Julia Fabian gewann bei der U20 im Weitsprung (5,10 m) und mit der Kugel (9,99 m). Milena Kuß (beide TV 1860 Erkelenz) setzte sich in der U18 mit Kugel (12,34 m) und Diskus (30,21 m) durch.  Jonas Kaspar (SC Myhl LA) war in der M15 im Hochsprung (1,67 m) und Speerwurf (36,00) der Beste. Alexander Wilms (TV 1860 Erkelenz) katapultierte den 800-Gramm-Speer auf 52,20 Meter und siegte damit in der Männer-Hauptklasse. Moritz Ringk (TuS Jahn Hilfarth; 52,18 sec) debütierte über 400 Meter als U18-Sieger. Sabrina Bluhm (SC Myhl LA; 60,42 sec) war in der U20 nicht zu schlagen. Ein Überraschungssieg gelang M14er Leo Finn Körfer (ETV; 12,75 sec) über 100 Meter. - Frederik Ruppert (SC Myhl LA) belegte parallel in Köln über 800 Meter mit 1:55,51 Minuten Platz vier. 

 

Leverkusen: Jonas Hanßen testet auf Spezialdistanz

Frederik Ruppert und Hannes Vohn mit flottem 600er / Doppelsieg für Tara Franz

Jonas Hanßen hat sich in Leverkusen einem ersten Test über seine Paradestrecke unterzogen. In langer Hose und bei schlechtem Wetter absolvierte der 20-Jährige vom SC Myhl LA 400 Meter Hürden als Sieger in 52,36 Sekunden. Oliver Hanuschik (TuS Jahn Hilfarth; 4:20,45 min) war über 1.500 Meter bester U20er. Frederik Ruppert war beim Saison-Auftakt in Aachen wieder schnell unterwegs. 1:22,51 Minuten für 600 Meter bescheinigen dem U20-Hindernisläufer Tempohärte. In seinem Sog hielt sich Hannes Vohn (beide SC Myhl LA; 1:23,30 min) außerordentlich gut. Während es für das Myhler Tandem ein Unterdistanz-Test war, checkte der Ex-Schlafhorster Nils Langemeyer (Aachener TG; 1:24,71 min) als Sieger der U18 sein Stehvermögen. Sabrina Bluhm (SC Myhl LA; 43,16 sec) gewann den 300-Meter-Sprint der U20. U18-Ass Judith Franzen (Wassenberg/Düsseldorf) belegte über 100 Meter in 12,94 Sekunden Platz zwei. – Tara Franz (Golkrath) hat mit Düsseldorf mit Kugel (12,97 m) und Diskus 34,61 m) die U18 gewonnen. Beim international stark besetzten Eliterennen über 4,25km in der Luzerner Innenstadt landete Monika Rausch (Erkelenz/Regensburg) mit 14:52min auf Platz zwölf - bei schwierigen Bedingungen mit Regen und glattem Kopfsteinpflaster.

Erkelenz: Weite Würfe beim Bahn-Auftakt

Jonas Hanßen setzt Achtungszeichen / Johannes Lahey läuft vorne mit

172 Akteure trotzten beim  Aprilsportfest in Erkelenz dem zeitweise heftigen Wind und Temperaturen unter zehn Grad. Darunter Jonas Hanßen (SC Myhl LA), der über 150 (16,65 sec) und 300 Meter (34,54 sec) Achtungszeichen setzte. Johannes Lahey vom ausrichtenden TV 1860 Erkelenz belegte über 3.000 Meter in 9:13,88 Minuten hinter Noureddine Mansouri (Köln; 9:04,00 min) Platz zwei. In der U20 glänzten die Diskus-Besten Annina Brandenburg mit 44,56 sowie Kristoffer Kleist mit 52,15 Meter. Die Golkrather U18erin Tara Franz (alle ART Düsseldorf) kam mit Kugel (12,68 m) und Diskus (35,54 m) dicht an ihre Bestleistungen heran.

Halbmarathon-DM: Lilo Hellenbrand erkämpft Silber

HS-Rekord pulverisiert / Monika Rausch Team-Dritte

Die Erkelenzer Langstrecklerin Monika Rausch hat am Samstag bei der Deutschen Halbmarathon-Meisterschaft in Bad Liebenzell mit der Regensburger Zweitvertretung Mannschafts-Bronze erkämpft. In der Einzelwertung lief die 26-Jährige in 1:19:33 Stunden auf Platz 13. Lilo Hellenbrand (DJK Gillrath; 1:37:46 h) wurde Deutsche Vize-Meisterin der W60 und steigerte den HS-Rekord in ihrer Altersklasse um satte zwölf Minuten. Jürgen Austin-Kerl, einige Zeit für den LC Phönix Geilenkirchen unterwegs, holte mit der Master-Mannschaft von Grün-Weiß Kassel den Titel. 1:15:55 Stunden brachten einzeln in der M45 Platz vier.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 06. Mai 2016 )